Das große R4-Buch im Internet

Kategorie: Geschichte

  • Camping

    Camping Wer bei seiner Vorstellung von „Campingausflug mit dem R4“ nicht an ein Zelt denkt – und auch bei der Suche nach einem Wohnanhänger die Grenzen der Anhängelast erkennt, denkt beim Camping im R4 an einen Umbau des Innenraums, denn Schlafen auf oder hinter den Sitzen ist nur was für sehr junge Menschen – alle […]

  • Geschützt: Transportieren

    Es gibt keinen Textauszug, da dies ein geschützter Beitrag ist.

  • Sondermodelle

    Sondermodelle Über die ganze Produktionszeit wurde der R4 in einer einfachen Ausstattung angeboten bei der nur die Fenster in den Vordertüren beweglich sind. Dazu gab es eine verbesserte Ausstattung als L, Export, TL (1977: GTL) – Version mit aufwendigeren Sitzen und mehr Chrom. Zusätzlich kam ab 1978 der R4GTL mit 1108ccm Motor und beige-grauen Schutzleisten […]

  • Nationale Ausführungen

    Unterschiede der nationalen Ausführungen die werksseitige Ausrüstung der länderspeziefischen Ausführung kann man an der Dreistelligen ( anfangs Zweistelligen Zahl ) in der Mitte auf dem ovalen Schild ablesen.Frankreich 100 ( 10 ), Belgien / Luxemburg 101, Italien102, Deutschland 120 , Österreich 121…. Der R4 wurde in über 100 Länder offiziell importiert und in ca. 15 […]

  • Entwicklung

    Entwicklung Entwicklung – ( Modell 120 – Deutschland ) 1962 Importstart R4 in Deutschland erst Anfang 19621963 Modelleinführung Fourgonette;845ccm Motor für Deutschlandversion ab 10/62 1964 Modelleinführung Parisienne; unten angeschlagene Heckklappe entfällt; vollsynchronisiertes Dreiganggetriebe; Schiebefenster in den hinteren Türen ersetzen Ausstellfenster; neue Stoßstangen (Export: bereits ein Jahr früher) 1965 Hinterradspur verbreitert; Steuerkette statt Stirnrädern 1/651966 Rücksitzbank […]

  • Bücher

    Bücher Neben den Reparaturbüchern gibt es inzwischen auch die klassischen Bücher über Autoklassiker zum Thema R4. Darin finden sich Texte und Bilder zu Entwicklung und Produktion, Motorsport, Modellpflege und Werbung…. Das Bildmaterial wiederholt sich teilweise, da hauptsächlich Renault Werkfotos zum Einsatz kommen. Halwart Schrader / Dominique PascalRenault / Vom R4 zum KangooISBN 3-613-87186-6einziges Buch in […]

  • Dezimierung

    Dezimierung Liebhaberautos müssen rar sein um interessant zu sein. Es sollte dabei auch die Nachfrage größer sein als das Angebot. Das funktioniert bei Kleinserienmodellen schon allein durch die Produktionsstückzahl. Bei Massenprodukten muß zuerst eine starke Dezimierung eintreten, bevor das Liebhaberinteresse wächst. Über 8 Millionen R4, davon 900.000 in Deutschland – Der R4 gehörte zum Straßenbild […]

  • Sondermodelle

    Sondermodelle

  • Modellfamilie

    Modellfamilie Im Gegensatz zu den Vorgängermodellen Juvaquatre und 4CV die bereits einen selbsttragenden Karosseriekörper hatten, wurde der R4 mit einem separaten Fahrgestell versehen.. Da für die Fertigung die bestehenden Anlagen für den 4CV auf der Ile de Seguin komplett umgebaut werden mußten, ist zu vermuten, daß man sich von dieser Rückänderung Vorteile versprochen hat. Im […]

  • R4-Clubs

    Clubs und Vereinigungen rund um den R4 Renault 4 Club Deutschland e.V.Info: Wolfgang Ludwig ( Vorsitzender )Alt – Maibach 1135510 ButzbachTel. 06081 / 585983Fax 06081 / 585984351087Email: vorsitz@renault4.dewww.renault4.de Renault 4 Club NederlandZandstraat 46, 6658 CV Beneden-Leeuwenwww.R4Club.nlgrößter Club mit ca. 1500 Mitgl. f. R4,6,RodeoClubzeitung, Treffen, Ersatzteillager 4L / R6 Club de FranceJean-Christophe Toublanc ( Schatzmeister )7 […]