Liebe R4 Fahrerin, lieber R4 Fahrer,

Wenn Sie nicht nur zufällig R4 fahren, könnte Sie folgendes möglicherweise interessieren: Schon seit Ende 1988 werden nach Deutschland keine neuen R4 mehr importiert; Im Laufe des Jahres 1993 wurden weltweit die Letzten montiert und nach 32 Jahren und 8.126.000 Stück ging die Produktion eines der erfolgreichsten Autos der Welt zu Ende.

Das heißt für uns: es werden nur noch weniger! Waren 1990 noch 125.000 R4 auf deutschen Straßen unterwegs, sind heute nur noch 10% davon übrig. Gestiegene Ansprüche, mangelnde Pflege und fortgeschrittener Verfall und nicht zuletzt die Schadstoffdiskussion veranlassen viele, ihren R4 aufzugeben.

Doch ein kleines Völkchen schwimmt gegen den Trend – sie wollen weiter oder wieder oder jetzt erstmals R4 fahren. Es ist zu beobachten, das auch zunehmend einem R4 so etwas wie Wartung zukommt; Auch dürfen vermehrt R4 an Streusalztagen zu Hause bleiben und müssen nicht mehr zehntausende Kilometer im Jahr herunterreißen. So ist das Überleben der Art inzwischen gesichert, wenn auch damit zu rechnen ist, das die Bestände noch weiter schrumpfen werden. Sichern Sie sich Einen, oder erhalten sie Ihren, bevor alle verbleibenden R4 in festen Händen sind. Wer seinen R4 gut pflegt oder restauriert, der gibt Ihn in der Regel nicht mehr her....

Wir sind ein Freundeskreis, der eben das Ziel hat, auch weiter R4 zu fahren. Wir versuchen uns deshalb gegenseitig bei der Erhaltung unserer R4 zu unterstützen, indem wir uns neue und gebrauchte Ersatzteile und auch komplette Fahrzeuge vermitteln. Wir schlachten und entsorgen umweltgerecht auch manchmal (leider) einen unrettbaren R4, um unsere Teilebestände aufzufüllen. So sind wir in der Lage, bei fast jedem Teileproblem eine Lösung vorschlagen zu können.

Auch versuchen wir, beim Selbstreparieren mit Rat und Tat zu helfen. So veranstalten wir sogenannte Werkstatttage, bei denen kleinere Reparaturen durchgeführt werden können, und auch die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch der R4- Freude besteht.

Wir entwickeln momentan eine Nachrüstkatalysatorlösung, und suchen dazu noch weitere Interessenten. - Eine Haftpflichtversicherung für Fahrzeuge über 19 Jahre ist für unter 200.-/ Jahr inzwischen möglich. – Auch die fixen Kosen verlieren Ihren Schrecken....

Ein fester Verein soll das nicht werden, es geschieht nur soviel, wie sich der einzelne engagiert. So sind wir niemanden böse, der sich nur meldet, wenn er etwas braucht, den die Hauptsache ist: Die R4 fahren weiter.

 

In diesem Sinne

Ingo Heitel

<<zur Startseite<<